Sozialpädagog*in (m/w/d)
im Umfang von 19,50 Wochenstunden für die Projektkoordination

  • Bremen
  • befristet
  • Teilzeit

Menschen beratend zur Seite stehen – Du hast die Motivation und die Fähigkeit, Hilfesuchende auf Augenhöhe zu begleiten und gemeinsam mit ihnen Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln? In unserem Bereich Beratung unterstützt und berätst du neu zugewanderte Unionsbürger*innen, damit sie sich im deutschen Hilfe- und Rechtssystem zurechtfinden. Für das Beratungsangebot BINNEN-PLUS suchen wir:

Sozialpädagog*in (m/w/d) in Teilzeit

Deine Mission bei uns:

  • Koordinierung der Berater*innen,
  • Durchführung von Teamsitzungen, Fallbesprechungen und Projekttagen
  • Umsetzung des Arbeits- und Zeitplans, Erreichung der Projektziele sicherstellen
  • Monitoring des Projekts
  • Kooperations- und Netzwerkbildung
  • Freiwilligen-Management
  • Leitung des Kooperationsverbundes
  • Entwicklung von Sensibilisierung- und Antidiskriminierungsworkshops für Behörden und
  • andere Organisationen
  • Dokumentations- und Berichtswesen, Leistungsstatistik

Deine Qualifikationen für diese Mission:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder vergleichbar
  • Kenntnisse der einschlägigen sozialrechtlichen Regelungen sowie des EU-Freizügigkeitsrecht
  • Interkulturelle Kompetenzen und rumänische, bulgarische oder polnische Sprachkenntnisse
  • Organisationfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit sowie die Bereitschaft selbstständig,
  • eigenverantwortlich und kooperativ zu arbeiten.
  • Du machst die Ziele und Werte der Diakonie auch zu deiner Mission, die dich leitet

Für diese Mission bieten wir dir:

  • Eine bis 31.12.2021 befristete Beschäftigung mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,50 Stunden
  • Attraktive Vergütung und soziale Leistungen nach AVR DD mit vermögenswirksamen Leistungen
  • Zusätzliche Betriebliche Altersvorsorge 
  • Viele Angebote zum Erhalt deiner Gesundheit wie Yoga, Schwimmbäder, Fitnessstudios, Präventionsangebote und vieles mehr

Ansprechpartner*in

Thomas Tscheu
Bereichsleitung
Fon: (0421) 98 96 62 63

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders willkommen.

Bitte bewirb dich bis zum 01.12.2020 bei uns.